MINIBAGGER

Der passende Kleinbagger für jeden Einsatz

Ideal für Arbeiten auf beengten Baustellen, im Garten- und Landschaftsbau, für Abbrucharbeiten, den Haus oder im Straßen- und Wegebau. Die Einsatzmöglichkeiten beschränken sich dabei nicht nur auf das Ausschachten von kleineren Gruben, die Ziehung von Gräben oder Entkernung von Gebäuden – mit dem richtigen Anbaugerät vervielfältigen sich diese enorm. 

Minibager sind kleine Bagger bis zu 5 Tonnen Einsatzgewicht. Im Gegensatz zu Ihren großen Brüdern haben sie zahlreiche Vorteile. Sie sind aufgrund ihrer geringeren Größe und des niedrigen Gewichts sehr wendig, üben einen geringeren Bodendruck aus und können so auch in empfindlicherem, schwerer zugänglichem und engem Gelände eingesetzt werden. Zudem lassen sich Minibagger sehr viel einfacher transportieren. 

Doch welche Baumaschine ist die richtige für Sie?

Gegebenheiten auf der Baustelle

Kriterien

Abmessungen: bei engen Zufahrten und schmalen Toren

Gewicht (zul. Traglast): Arbeiten im Gebäudeinneren, in unwegsamen Geländen

Besonderheiten: Seitenknickausleger zum Arbeiten an engen Hausmauern

Auszuführende Arbeiten

Kriterien

Beachtung der Auslegerlänge: Grabradius, Grabtiefe, maximale Reichweite.

Auswahl Anbaugerät: Tieflöffel, Grabenraumlöffel, Sieblöffel oder Zweischalengreifer.

Besonderheiten Garten- und Landschaftsbau: Erbohrgeräte, Wurzelratte, Universalgreifer, Hydraulikhammer.

Bedienung

Kriterien

Führerschein: Minibagger sind sogenannte selbstfahrende Arbeitsmaschinen und haben eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 6km/h. Deshalb ist für die Bedienung kein Führerschein erforderlich.

Bei häufiger Nutzung kann sich jedoch eine Aus- oder Weiterbildung zum Baumaschinenführer lohnen.

Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrer Entscheidung!

Lassen Sie sich unverbindlich von uns Beraten oder ein Angebot zu Ihren konkreten Vorstellungen und Wünschen erstellen.

Kontaktieren Sie uns gerne persönlich oder über das untenstehende Formular.